Conférence | Ordre des avocats de Genève
Fermer
iconfinder_Artboard_18_3030707 (1) Mon profil

Der soziale Zivilprozess. Die Grundlagen des „vereinfachten Verfahrens“ und seine Anwendungsfelder in der Praxis

09.09.202209:30 - 16:30
Université de Berne

Welche verfahrensrechtlichen Grundlagen gelten für das vereinfachte Verfahren, wie kommen die Unterschiede zum ordentlichen Zivilprozess zum Tragen, welche Streitfragen sind noch immer nicht geklärt? Diesen Fragen geht die diesjährige CIVPRO-Tagung nach, wie immer unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen in Rechtsprechung und Lehre. Die Veranstaltung beleuchtet die Besonderheiten des vereinfachten Verfahrens sowohl nach ZPO und Stand der Revision (Schlichtung, Struktur, Verfahrensleitung, Kosten) wie auch nach ihrer Umsetzung in einigen praktisch wichtigen Bereichen, wie namentlich im Miet- und Arbeitsprozess.

Programme

ab 08:50 Registrierung der Teilnehmer / Kaffee
09:30 – 09:40 Begrüssung durch Alexander R. Markus / Florian Eichel
09:45 – 10:15 Das vereinfachte Verfahren Michel Heinzmann
10:20 – 10:50 Die formelle Prozessleitung im vereinfachten Verfahren Cordula Lötscher
10:55 – 11:10 PAUSE
11:15 – 12.05 Paneldiskussion (vgl. Liste der Panelisten)
12.10 – 13.10 LUNCH
13:15 – 13:45 Das mietrechtliche Verfahren inkl. Schlichtungsverfahren Eva Bachofner
13:50 – 14.40 Paneldiskussion (vgl. Liste der Panelisten)
14:45 – 15:00 PAUSE
15:05 – 15:35 Das arbeitsrechtliche Verfahren Roger Rudolph
15:40 – 16:30 Paneldiskussion (vgl. Liste Panelisten)
16.30 Ende der Veranstaltung

Organisé par

Universität Bern Institut für Internationales Privatrecht und Verfahrensrecht Schanzeneckstrasse 1 Postfach 3444 CH-3001 Bern

Intervenant(s)

Dr. iur. Eva Bachofner, Prof. Dr. iur., Michel Heinzmann, Dr. iur. Cordula Lötscher, Prof. Dr. iur. Roger Rudolf

Domaine(s)

- Droit civil
- Droit du travail
- Droit du bail
- Procédure civile